Herzlich willkommen!

Die Sparte Volleyball gehört im SuS Buer zur Turnabteilung. Volleyball hat in Buer schon eine über 40 jährige Tradition. Neben der Hobbytruppe wird seit 2006 der Aufbau von weiblichen Jugend- und Damenmannschaften gefördert. 

In unserem Verein findet ihr Angebote diese tolle Sportart zu erlernen und danach auf Wettkampfniveau oder zur aktiven Freizeitgestaltung auszuüben.

tl_files/Volleyball/Alba-Internet.jpg tl_files/Volleyball/logokvv.jpg

Spass, Spiel und Sport mit Volleyball in Buer

Aktuelle Meldungen

- SuS Buer Volleyballerinnen beenden Jahr mit Sieg gegen BW Schinkel II

Die SuS Volleyballerinnen haben am letzten Heimspieltag des Jahres einen wichtigen 3:2 Sieg gefeiert. Das war erst der zweite Sieg nach dem Saisonauftakt gegen Viktoria Gesmold, aber ganz wichtig im Abstiegskampf.

Bezirksklasse Süd

SuS Buer – BW Schinkel II 3:2 (19:25; 25:22; 25:19; 23:25; 15:13)

Für das Team aus Buer geht es in dieser Saison nur um den Klassenerhalt. Nach dem Auftaktsieg gab es zum Teil deutliche Niederlagen gegen die Mannschaften aus Glandorf, Schinkel und Osnabrück. Jedoch hat sich in den letzten Begegnungen ein Aufwärtstrend abgezeichnet und so konnte bereits beim vorletzten Spieltag durch eine unerwartet knappe 2:3 Niederlage gegen den VC Osnabrück ein wichtiger Punkt erobert werden.

Gegen den BW Schinkel II rechneten sich die Volleyballdamen des SuS Buer auch eine Chance aus und spielten von Beginn an mit einer geringen Fehlerquote und gutem Aufschlagspiel. Zwar ging der erste Satz noch mit 19:25 verloren, aber im zweiten und dritten Satz spielte das Team aus Buer immer besser. Mit hervorragenden Aufschlägen und einer handlungsschnellen und kämpferischen Leistung sicherten sich die SuS Volleyballerinnen die entscheidenden Punkte und gewannen die Sätze zwei und drei. Auch im vierten Satz waren die Gastgeber lange das bessere Team bis im letzten Satzviertel einige Unkonzentriertheiten den möglichen Satzgewinn verhinderten. Im Tiebreak machten es die Spielerinnen des SuS dann jedoch besser. Nervenstark erspielten sie aus einem 2:6 einen 14:10 Vorsprung und verwandelten ihren 4 Machtball zum umjubelten Sieg. tl_files/Volleyball/Damen/Galerie/20171216_183618_resized.jpg

Ein Sonderlob verdienten sich dabei Kira Aufdemkampe mit unglaublich harten und wirkungsvollen Aufschlägen an diesem Tage und die beiden Zuspielerinnen Jennifer Metz sowie Marion Voulade.

SuS Buer – Osnabrücker SC 0:3 (9:25; 17:25; 17:25)

Auch im zweiten Spiel gegen das Spitzenteam aus Osnabrück verkaufte sich das Team des SuS Buer sehr gut. Der Kräfteverschleiß nach dem fast zweistündigen Match gegen Schinkel war dem Team kaum anzumerken und insbesondere in den Sätzen zwei und drei hielt „die Sechs“ des SuS gut mit.

Eine bemerkenswerte Leistung zeigten die erst 14 – jährige Merle Borgmeyer als Zuspielerin und Doramé Molkenthin in der Annahme und Abwehrarbeit.

Mit nunmehr 6 Punkte klettert der SuS Buer auf Platz 7 und will nach Rückkehr der zwei verletzten Spielerinnen im neuen Jahr an den zuletzt aufstrebenden Leistungen anknüpfen.

tl_files/Volleyball/Damen/Galerie/20171216_175821_resized.jpgAufstellung: 
K. Aufdemkampe, D. Bäunker, M. Borgmeyer, S. Buchert, J. Metz, R. Mönter, D. Molkentin, M. Voulade

» mehr lesen

- U16 Volleyballnachwuchs des SuS Buer kommt immer besser in Fahrt

Die Nachwuchsmannschaft des SuS Buer zeichnet sich durch große Altersunterschiede von 10 – 15 Jahren, aber auch einer hohen Leistungsdichte aus. So spielten die jüngsten mit Lotta Tiemeier, Paula Bosse und Elisa Bulthaup kürzlich als erstes Team des SuS Buer bei den Bezirksmeisterschaften der U13 in Lintorf mit. Gegen die starke Konkurrenz aus Leschede und Emlichheim belegten die jungen Talente Platz 6. In der Liga spielen sie bereits mit den älteren in der C-Jugend.

tl_files/Volleyball/Schueleranfaengermannschaft/Galerie/20171112_134921.jpg

Kreisliga U16 Osnabrück

SuS Buer – SF Lechtingen 2:0 (25:17 ; 25:17)

Das Nachwuchsteam des SuS Buer zeigt schon die gesamte Saison starke Leistungen gegen ältere und erfahrenere Teams. Beim letzten Heimspieltag belohnte sich Mannschaft mit einem souveränen Sieg gegen den SF Lechtingen. Die Mädchen zeigte bereits eine gute Sicherheit im Aufschlag- und Annahmespiel. Insbesondere der Spielaufbau wurde in den letzten Woche stets verbessert und dieses gemeinsam führte zum 2. Saisonsieg.

 

SuS Buer – VfL Kloster Oesede 0:2 (24:26; 17:25)

 

Im zweiten Spiel ging es gegen den Tabellenzweiten aus Kloster Oesede. Auch hier schnupperten der SuS Nachwuchs im ersten Satz an einer Überraschung. Aber noch fehlt es etwas an Ruhe und Mut im eigenen Spiel um auch solche Gegner zu besiegen.

 

Die jungen Spielerinnen bilden schon eine verschworene Gemeinschaft und bilden damit das Fundament für erfolgreichen Mannschaftssport. In der Tabelle hat sich die U16 bereits auf Platz 7 vorgearbeitet und hofft auf weitere Erfolge im neunen Jahr.

tl_files/Volleyball/Schueleranfaengermannschaft/20171210_115348_resized.jpg

Aufstellung: 
J. Alfer, J. Bosak, P. Bosse, J. Droste, C.M. Drosten, D. Gaciarek, M. Göring, L. Hoffmeister, L. Tiemeier,

es fehlten : M. Borgmeyer, E. Bulthaup, T. Sahrig

» mehr lesen

- U13 erreicht glänzenden 4. Platz bei den Regionsmeisterschaften in Lintorf

Das U13 Mädchenteam des SuS Buer belegt bei den Regionsmeisterschaften in Lintorf einen unerwarteten 4. Platz. In einem starken Starterfeld mit den 12 besten Mannschaften der Volleyballregion Osnabrück spielte die Nachwuchstalente des SuS in einer der vier Vorrundengruppen gegen den Gastgeber VfL Lintorf I und TSV Westerhausen. Gegen den Gastgeber und späteren Turniersieger gab es eine 0:2 (14:25; 15:25) Niederlage. Gegen den Nachbarn aus Westerhausen wurde ein Satz mit 25:21 gewonnen und einer mit 24:26 verloren. Aufgrund des besseren Punktverhältnisses rückte die U13 auf Platz 2 und spielte in der Zwischenrunde gegen den Sieger der Vorrundengruppe A.

tl_files/Volleyball/Schueleranfaengermannschaft/Galerie/IMG-20170910-WA0005.jpg

In einem tollem Spiel und mit großer kämpferischer Leistung gewannen die Bueranerinnen mit 2:0 (25:16; 26:24) gegen den VfL Lintorf II. Damit zogen die Volleyballkids des SuS Buer in das Halbfinale gegen den SV Bad Laer ein und zeigten wieder ein tolles Spiel. Die Mädchen aus Bad Laer gewannen jedoch 2:0 (25:15; 25:14). Im Spiel um Platz 3 gaben die Talente des SuS Buer noch einmal alles, aber in dem anstrengende Turnier machte sich jetzt auch der Kräfteverschleiß bemerkbar und VfL Bad Iburg gewann mit 2:0 (25:18; 25;19). tl_files/Volleyball/Schueleranfaengermannschaft/Galerie/IMG-20170910-WA0007.jpg

Eine tolle Leistung und das Team mit Lotta Tiemeier, Paula Bosse und Elisa Bulthaup bestätigte bei den Regionsmeisterschaften die guten Ergebnisse aus der letztjährigen Saison in der U12 Altersklasse. 

Hier geht es zu den Ergebnissen der Regionsmeisterschaft U13w.

» mehr lesen

- SV Bad Laer I gewinnt souverän Regionsmeisterschaft U18 in Buer

Anlässlich des 90-jährigen Vereinsjubiläum richtete der SuS Buer erstmals in der Stuckenberghalle eine Regionsmeisterschaft als erste Qualifikationsrunde zu den Deutschen Meisterschaften aus. Die besten 6 weiblichen U18 Teams aus dem Osnabrücker Land spielten um 3 Plätze für die erste Runde der Bezirksmeisterschaften Weser-Ems.

In den zwei Vorrundengruppen qualifizierten sich die Teams I und II des SV Bad Laer als Gruppensieger und der VC Osnabrück sowie VfL Lintorf I für das Halbfinale. Das ersatzgeschwächte Team vom VCO bot SV Bad Laer II einen Satz erhebliche Gegenwehr, verlor aber schließlich mit 24:26 und 14:15. Auch die Talente des VfL Lintorf gaben gegen die erste Mannschaft des SV Bad Laer alles, waren aber mit 13:25 und 10:25 letztlich chancenlos gegen das von Zuspielerin Franka Schwöppe inszenierte Angriffsspiel des letztjährigen 6. bei den Deutschen Meisterschaften.

In einem umkämpften Spiel um Platz 3 behielt etwas überraschend Lintorf mit 2:1 (14:25; 25:14; 15;5) die Oberhand. In einem einseitigen Endspiel dominierte SV Bad Laer I mit 2:0 (25:4; 25;14).

Jetzt gilt es für die Teams sich auf Bezirksebene für die Nordwestdeutschen Meisterschaften und dann vielleicht auch für die Deutschen Meisterschaften zu qualifizieren. Die Mannschaft vom SV Bad Laer I mit Spielerinnen aus dem Oberliga- und Zeitligateam gehört zum Favoritenkreis und zeigte in der Stuckenberghalle über welche beachtlichen Fähigkeiten die Jugendlichen aus dem Südkreis bereits verfügen. Eine Werbung für den Volleyballsport.

» mehr lesen