Herzlich willkommen! - Unsere Steeldartabteilung

 

Unsere neue Steeldartabteilung trifft sich zu Trainingsabenden jeden Freitagabend.

 

Wir suchen noch neue interessierte Mitspieler! Auch Nichtmitglieder sind jederzeit herzlich willkommen unseren Sport auszuprobieren!

 

Schaut vorbei - wir zeigen euch was unseren Präzisionssport ausmacht!

 

Training:  Jeden Freitag ab 19.15 Uhr 

Ort:             Vereinsheim

 Was ist eigentlich Steeldart?

 

 

- Die Buer Open - Nachtrag

180er Würfe flogen zu den 1. SuS-Open im Steeldart

Die Erstauflage der SuS-Open des Spiel und Sport Buer entwickelte sich im Verlauf des Samstags zu einem hochklassigen offenen Steeldartevent im Grönegau. In der Jugendklasse bis 18 Jahren startete ein breites Teilnehmerfeld, um über die Gruppenphase hinaus den begehrten Titel zu erkämpfen. Bereits in einem spannenden Viertelfinale musste sich der stark aufgelegte Anton Salge aus Hildesheim dem späteren Turniersieger Valentin Wagner aus Stuttgart geschlagen geben. Im Spielmodus "Best of Five" wurden die Darts auf "501 Double-Out" geworfen. Die Lokalmatadoren, welche mit 8 Teilnehmern die stärkste Abordnung stellten, konnten ihren Heimvorteil mit den Spielern Jens Gärtner und Nils Stühlmeyer bis in das Halbfinale erfolgreich ausspielen. Dort mussten sich die Bueraner den Finalisten Marcel Winter und Valentin Wagner mit jeweils 3:0 geschlagen geben. Im kleinen Finale konnte sich Nils Stühlmeyer mit einem 3:1 den Platz 3 auf dem Treppchen sichern. Im Anschluss flogen die Pfeile zum großen und hochklassigen Finale in der Jugendklasse, in dem Valentin Wagner mit 3:1 den Titel erringen konnte. Seine 3 Legs sicherte sich der Turniersieger mit je einem 18er, 16er und einem 15er Short-Leg. Bemerkenswert: Der Finaldart beendete ein 120er Shanghai-Finish. Das Kennerpublikum würdigte diese Leistung mit einem andauernden Applaus. Mit dem Sieg bei den SuS Open gewann der 17-jährige Wagner sein erstes Turnier dieser Art, nach dem er 2008 das Finale der Darts WM begeistert am Silvesterabend vor dem Fernseher verfolgte und seither über Jahre an seiner Technik gepfeilt und gearbeitet hatte. Der angehende Osnabrücker Student der Politikwissenschaften hatte sich über das Turnier aus der Zeitung und Dartportalen informiert und schließlich die Online-Nennung des SuS Buer genutzt.

Am frühen Nachmittag startete das Hauptfeld der Damen und Herren in das Turnier. Mit über 60 Startern konnten die Veranstalter mit der Resonanz der SuS Open sehr zufrieden sein, da an diesem Wochenende durch Spieltagverschiebungen parallel noch der Meisterschaftsbetrieb in der Region Weser-Ems-Hannover lief. In der Sporthalle am Stuckenberg erlebten die Teilnehmer und Besucher einen reibungslosen und professionellen Turnierverlauf, in dem sich nach dem Hauptfeld die Spieler Valentin Wagner, Axel Knigge, Garunakumar Markandu und Hendrik Eggermann in den Viertelfinalpaarungen durchsetzen konnten. In den hochklassigen Halbfinals konnten Knigge mit 5:4 gegen Wagner und Markandu mit 5:2 gegen Eggermann erfolgreich in das Finale einziehen. Zuvor aber lieferten sich Wagner und Eggermann ein großartiges Spiel um Platz 3, dessen Sieg sich Eggermann aus Lingen mit 6:3 sicherte. Während sich die Herren auf das Finale vorbereiteten, spielten die Damen ihre Titelträgerin aus. Mit 4:0 setzte sich Miriam Röhling aus Riemsloh gegen Tanja Volkmer aus Alten Melle durch. Noch einmal herrschte Spannung in der Stuckenberghalle, als das Finale der Herren angeworfen wurde. In hochklassigen Legs setzte sich am Ende verdient Garunakumar Markandu aus Bielefeld mit 6:1 durch. Dank und Anerkennung sprach der Sportvorstand des SuS Buer, Mirco Bredenförder, den Teilnehmern und Organisatoren um Familie Stühlmeyer während der Siegerehrung aus. "Der Dartsport zieht nicht zuletzt durch dieses hochkarätige Turnier Einzug im Grönegau", stellte Bredenförder erfreulich fest. Spannend sollten sich die diesjährigen Stadtmeisterschaften im August in Buer darstellen. Neben dem SuS Buer haben zuletzt auch die Vereine TV Neuenkirchen und TSV Westerhausen den Dartsport in Melle für sich erkannt.

» mehr lesen

- 1. Meller Steeldart Stadtmeisterschaften

Die 1. Meller Steeldart Stadtmeisterschaften sind nun offiziell vorbei und wir wollten uns herzlich bei allen Beteiligten für den schönen Turniertag sowie für das gelingen der 1. Auflage der Stadtmeisterschaften bedanken.
Wir hoffen es hat Euch allen gefallen und wir freuen uns ein baldiges Wiedersehen!
(Vielleicht beim Training oder bei der 2. Auflage der Meller Steeldart Stadtmeisterschaften)

 

Ergebnisse Jugend:

1.Platz: Nils Stühlmeyer
2.Platz: Silas Beckmann 
3.Platz: Andre Lübrecht 
4.Platz: Ben Beckmann

 

Viertelfinale:
I. Nils Stühlmeyer vs. Max Diekmann (3:0)
II. Ben Beckmann vs. Nick Drosselmeyer (3:0)
III. Andre Lübrecht vs.Marius Nolte (3:0)
IIII. Silas Beckmann vs. Jens Gärtner (3:0)

 

Halbfinale:
I. Nils Stühlmeyer vs. Ben Beckmann (3:0)
II. Silas Beckmann vs. Andre Lübrecht (3:1)

 

Spiel um Platz 3. :
Andre Lübrecht vs. Ben Beckmann (3:0)

 

Finale:
Nils Stühlmeyer vs. Silas Beckmann (3:2)

 

Ergebnisse Herren:
1.Platz: Frerk Evers
2.Platz: Rainer Feldmann
3.Platz: Nils Stühlmeyer 
4.Platz: Christian Dreyer

 

Viertelfinale:
I. Nils Stühlmeyer vs. Oliver Fricke (4:2)
II. Rainer Feldmann vs. Axel Knigge (4:3)
III. Frerk Evers vs. Jürgen Preuß (4:1)
IIII. Christian Dreyer vs. Maurice Pfeiffer (4:3)

 

Halbfinale:
I. Rainer Feldmann vs.Nils Stühlmeyer (5:2)
II. Frerk Evers vs. Christian Dreyer (5:0)

 

Spiel um Platz 3. :
Nils Stühlmeyer vs. Christian Dreyer (6:1)

 

Finale:
Frerk Evers vs. Rainer Feldmann (6:4)

» mehr lesen

- Ferienpassaktion - 25.08.2015

Steeldart für Kinder und Jugendliche einfach vermittelt, von der Entstehungsgeschichte des Dartsportes über die Wurfschule bis hin zum perfekten Dart war alles dabei.

Weitere Bilder findet Ihr unter unserer neuen Facebook Seite!

https://www.facebook.com/susbuer.steeldart

 

» mehr lesen

Tabelle und Spielergebnisse