Liebe Besucherinnen und Besucher!

 

Im Namen des Vereins begrüßen wir Sie herzlich auf unseren neuen Internetseiten!

Wir bemühen uns, die Inhalte informativ und aktuell zu gestalten. Sollten Sie Fragen oder Hinweise haben, können Sie sich gerne an uns wenden unter dem Button „Kontakt", mit dem Sie dem Verein diese schnell und einfach mitteilen können - rund um die Uhr und an sieben Tagen in der Woche. Wir wünschen Ihnen einen informativen Aufenthalt. Vielleicht weckt dieser ja bei Ihnen den Drang Sport zu treiben und an dem Vereinsleben teilzunehmen.

Wir freuen uns auf Sie!

 

Alles sportlich Gute wünscht

 

Das Online-Team

Aktuelle Meldungen

- Schülermannschaft sichert sich die Meisterschaft in der 2. Kreisklasse-Ost

Die Schülermannschaft mit den Spielern Ebubekir Azattemür, Gerrit Kolfhaus, Lukas Langer, Henning Wälker, Niklas Eva und Jonas Droste sicherte sich vorzeitig die Meisterschaft in der 2. Kreisklasse-Ost, da der große Konkurrent Spvg. Eicken nicht über ein Remis gegen SV Wissingen hinaus kam. Mit aktuell 30:0 Punkten vor dem abschließenden Spiel gegen Eicken steht die Meisterschaft und der damit verbundene Aufstieg in die 1. Kreisklasse fest.

» mehr lesen

- 1. Jugend ist vorzeitig Meister in der Kreisliga

Die 1. Jugendmannschaft sicherte sich am Freitagabend durch einen ungefährdeten 7:1 Erfolg über die TSG Dissen vorzeitig die Meisterschaft in der Kreisliga.

Mit nunmehr 40:0 Punkten war die jüngste Mannschaft der Liga allen anderen Mannschaften deutlich überlegen. Die beiden restlichen Spiele gegen Blau-Weiß Hollage und Spvg. Fürstenau sind für die Bueraner Jungs praktisch ohne Bedeutung.

In der Aufstellung Benjamin Linke, Marcel Rietze, René Frederichs, Marvin Pabst und den Ersatzspielern Julian Lopes und Leonie Woßmann wurde die vorzeitige Meisterschaft erspielt.

Dabei gab es nach der Verletzung von Marcel Rietze zunächst große Sorgen, da sein Ausfall kurz vor Ende der Serie sehr schmerzlich war. Die Spieler Julian Lopes und Leonie Woßmann aus der 2. Jugend lieferten in der 1. Jugend aber tolle Spiele und trugen somit zum Gewinn der Meisterschaft bei.

In der kommenden Serie geht die Mannschaft dann in der Bezirksliga an den Start.

 

tl_files/Tischtennis/Beitraege/2017_TT/TT_2017-03_1. Jugend.jpg

» mehr lesen

- SuS Buer zeigt erneut Heimstärke mit zwei knappen Siegen

Die SuS Volleyballerinnen verlieren deutlich in Halen und gewinnen die letzten beiden Heimspiele knapp gegen den TSV Westerhausen II und BW Schinkel II.

Bezirksklasse Süd

SC Halen II – SuS Buer 3:0 (25:22; 25:18; 25:18)

Mit großen Erwartungen und motiviert fuhren die Volleyballerinnen des SuS Buer zum SC Halen um die jüngsten Erfolge gegen die Spitzenteams aus Osnabrück und Bad Laer fortzusetzen. Im ersten Satz spielte der SuS zunächst solide, ohne jedoch die gewohnte Dynamik zu entwickeln. Beim Spielstand von 19:17 feuerten die zahlreichen Fans der Gastgeber ihr Team lautstark an und der SuS Buer verlor zunehmend die Kontrolle über das Spiel. Satz eins ging mit 25:22 an Halen. In den folgenden beiden Sätzen haben die Bueranerinnen dann im „Hexenkessel“ der Sporthalle Wersen ihre innere Ruhe für das Spiel verloren und gaben auch die Sätze zwei und drei deutlich mit 18:25 verloren. Eine in der Höhe nicht notwendige Niederlage mit der Lehre sich von der Gästestimmung nicht aus dem Konzept bringen zu lassen.

Aufstellung: 
D. Bäunker, S. Buchert, K. Fronzek, L.S. Lang, M. Metting, J. Metz, C. Wiete.

SuS Buer – TSV Westerhausen II 3:0 (25:19, 25:16; 25:14)

Am letzten Heimspieltag wollten der SuS seine gute Heimbilanz behalten. Das Spiel gegen den TSV Westerhausen war über die ganze Spielzeit von Spannung geprägt, da es keiner Mannschaft gelang sich einen entscheidenden Vorteil zu verschaffen. Erst zwei starke Aufschläge von Kea Fronzek sorgten zum 26:24 für den ersten Satzgewinn Buer. Im zweiten Satz das gleiche Bild. Die Fehlerquote beim SuS Buer war sowohl beim Aufschlag wie in der Annahme zu hoch. Diesmal hatte der TSV Westerhausen zwei Satzbälle, die aber mit Übersicht und großem Einsatz abgewehrt wurden. So war es die Kapitänin des SuS, Dhana Bäunker, die mit gut platzierten Aufschläge den Grundstein für das 27:25 und den zweiten Satzerfolg sorgte. Lediglich im dritten Satz nahm das Angriffsspiel der Gastgeber etwas Tempo auf und aber auch dieser ging mit 25:23 knapp an Buer zum 3:0 Erfolg.

SuS Buer – BW Schinkel II 3:2 (21:25; 19:25; 25:21; 25:13; 16:14)

Im Hinspiel hatte das Team aus Buer 1:3 verloren und gegen das punktgleiche Team aus Schinkel ging es darum wer im Rennen um den Relegationsplatz verbleibt. Um es vorweg zu nehmen, beide Teams boten ein hochklassige Spiel. Die Gäste aus Schinkel starteten zunächst besser mit starkem Aufschlagspiel und gut vorgetragenen Angriffsspiel insbesondere über die Position drei. Die SuS Damen führten die Annahme in den beiden ersten Sätzen häufig nicht mit der notwendigen Präzision durch und konnten damit nicht den notwendigen Druck für ihre Angriffe erzeugen. Folglich gewann Schinkel die Sätze eins und zwei relativ sicher mit 25:21 und 25:19. Beim Stand von 16:20 im dritten Durchgang sah Schinkel schon fast wie der sichere Sieger aus. Unter freudiger und lautstarker Unterstützung der Zuschauer gelang es den Bueranerinnen dann in der Schlussphase des Satzes die Aufschläge zu kontrollieren und insbesondere den Zuspielerinnen Madeleine Metting und Jenny Metz ihre Angreifer besser einzusetzen. Der SuS Buer gewann Satz 3 mit 25:21. Im vierten Satz spielte das Team aus Buer dann befreit auf und zeigte endlich an diesem Tage was in ihnen steckt. Ein klares 25:13 für den SuS. Im Tiebreak waren bis zum 7:3 die Vorteile zunächst wieder bei Schinkel. Doch dann bewiesen die Volleyballerinnen des SuS Buer erneut eine tolle Moral und zeigten mutig durchgeführte Spielzüge. Den 3. Matchball konnten der SuS Buer zum viel umjubelten 3:2 Erfolg verwandeln.

tl_files/Volleyball/Damen/Spielergebnis Buer Schinkel 11.03.17.jpg

Durch seinen 9. Sieg erhöht der SuS Buer sein Punktekonto auf 27 Zähler aus 15 Spielen. Damit rückt das Team zwar auf Platz 2 vor, aber der VCO hat noch Spiele nachzuholen. Am letzten Spieltag geht es zum TV Georgsmarienhütte, wo der Aufsteiger aus Buer seine sehr gute Saison mit einem weiteren Sieg beenden möchte. Zwischen Platz 2 und 4 ist noch alles möglich, ab in jedem Fall hat das junge Bueraner Team eine klasse Saison gespielt.

tl_files/Volleyball/Damen/Damen Spieltag 11.03.2017.jpg

Aufstellung: 
K. Aufdemkampe, D. Bäunker, S. Buchert, K. Fronzek, A. Klement, L.S. Lang, M. Metting, J. Metz, C. Wiete.

» mehr lesen

- Turnen: Kinderspielfest 2017

Am 18.02.2017 konnte der SuS Buer 109 Kinder der Jahrgänge 2011 und jünger aus verschiedenen Sportvereinen zum jährlichen Kinderspielfest des Turnkreises Melle-Wittlage bei uns in Buer begrüßen. Passend zu unserem 90-jährigen Vereinsjubiläum stand die Veranstaltung ganz unter dem Motto „Geburtstag“ und die Kinder konnten an 10 phantasievollen Gerätestationen ihr Können unter Beweis stellen. Nach etwa 2 1/2 Stunden waren alle Aufgaben gemeistert und alle Kinder konnten ihre Urkunden und Goldmedaillen in Empfang nehmen.

» mehr lesen